Klimaresilienz
Pyrolyse*
Pflanzenkohle

*Verschwelung unter stark reduzierter Sauerstoffzufuhr

 

Pyrolyse und Pflanzenkohlen eröffnen neuartige Möglichkeiten in den Bereichen saubere Energie, Karbonsenken und Wertstoffe. Pyrolyse gehört mit Aufforstung und organischem Bodenkohlenstoff zu den heute sofort nutzbaren, effizienten und

skalierbaren C-Senken-Wegen.


Bei der Pyrolyse sind die Verwertung der richtigen Ausgangsstoffe und die Wahl der geeigneten Technologien entscheidend. Damit lässt sich die beabsichtigte Qualität der Produkte und sauberen Prozesse gewährleisten.

eoc energy ocean begleitet Sie bei Ihren Projekten rund um Pyrolyseanlagen, Pflanzenkohle, Wärme-Energie und C-Senken-Management.

 

Expertise und Service

Pyrolyse-Anlagen

Was kann diese Technologie? Lohnt sich eine Pyrolyseanlage für Sie?

Welcher Anlagentyp eignet sich am besten? Sie suchen Kohlenstoffsenken oder wollen Ihre Energiequelle dekarbonisieren? Wie müssen Sie vorgehen?

eoc energy ocean berät Sie bei diesen Fragen.

C-Senken-Management

Welches Karbonsenken-Potential gibt es in Ihrem Einflussbereich?

Welche Qualitätsstandards kommen zum Zuge?

eoc energy ocean stellt Ihre CO2- und EBC-Zertifikation sicher.

Upcycling und zirkuläre Wirtschaft

Stoffströme optimieren, Holzabfälle nutzen, mit neuen Wertstoffen arbeiten – ob in Landwirtschaft, Hoch-&Tiefbau, Strassenbau, Gemeinden, Kantonen, Garten, Forstwirtschaft, Abfall, Energie – alles dreht sich um Kohlenstoff, ein zentrales Element in unserer Welt. Um Pflanzenkohle lassen sich wirtschaftliche und ökologische Kreisläufe zum Wohl aller Beteiligten vorteilhaft verknüpfen.

 

Pflanzenkohle

eoc energy ocean produziert und vertreibt Schweizer Pflanzenkohle® gemäss den Qualitätsanforderungen des European Biochar Certificate EBC und Richtlinien des Forschungsinstituts für biologischen Landbau FibL.


Unser Ziel ist die Verwertung unrentabler holziger Abfälle aus Sägereien, Kompostbetrieben, Biogasanlagen, Forst etc. Dies bedeutet eine Transformation zu hochwertigen Werkstoffen unter gleichzeitiger Freisetzung von Energie für Heizzwecke oder Strom. Der Prozess schliesst ökologische und wirtschaftliche Kreisläufe und verbessert die Klimabilanz.


Als Produkt bietet die Pflanzenkohle ein weites Spektrum an Einsatzgebieten: Verbesserung der Bodenqualität, Tierwohl- und Gesundheit, Reduktion von Lachgas-, Methan- und Stickstoff-Emissionen, Erhöhung der Düngerwirksamkeit, Baustoffe, Dekontamination, Isolierung, Strahlenschutz etc.

 

Projekte

Wenn wir davon ausgehen, dass zur Stabilisierung des Klimas jährlich Milliarden Tonnen CO2 gebunden werden müssen, sind Pyrolyse und Pflanzenkohle ein wichtiges Mittel dafür.

eoc energy ocean entwickelt und beteiligt sich an Projekten, die besonders effizient zu diesem Ziel beitragen.

Klimaresilienz durch Bambus und Pyrolyse

eoc energy ocean arbeitet intensiv am Ziel der Verschränkung von Bambus und Pflanzenkohle, denn hier liegt das grösste Potential, um innerhalb sehr begrenzter Zeit relevante Mengen an CO2 zu binden.


Pflanzen wachsen in tropischen Breiten am schnellsten. Tropischer Riesenbambus konsumiert extrem viel CO2 und wächst in Rekordtempo. Pflanzenkohle aus Bambus bindet somit rasch relevante Mengen an CO2.

Das eoc energy ocean Bambus-Kohle Waldgarten-Konzept kombiniert waldige Biodiversitätsstreifen mit Bambusständen und Nutzpflanzen für die Bevölkerung. Dörfer gewinnen auf diese Weise Resilienz, die Lebensqualität verbessert sich, das Klima wird stabilisiert. Über 3 Milliarden Menschen verwenden zum Kochen und Heizen illegal geschlagenes Holz und Holzkohle. Bambus vermindert den Druck auf Wälder, die natürlichen Kohlenstoff-Speicher. In Zusammenarbeit mit Partnern in Indonesien, Südafrika, Belgien, Zimbabwe, Zambia, Malawi und Äthiopien.

C-Senken in unserer Nachbarschaft

Die Welt ist von einem riesigen Strassennetz überzogen. Forst- und Landwirtschafts-Strassen umfassen allein in der Schweiz 40'000 km. Zusammen mit Infratec, Gemeinden und Kantonen, testet eoc energy ocean in einem Pilotprojekt Pflanzenkohle als C-Senke in der Strassensanierung.

Wasserfilter-Systeme mit Pyrokohle

Zusammen mit InfraTrace arbeiten wir an der Entwicklung von Pflanzenkohle-Wasserfilter-Modulen für den Trinkwasser-Bereich.

Klärschlamm-Pyrolysierung

Am sinnvollsten ist die Umwertung von Reststoffen oder Problemchargen zu Wertsstoffen gleich dort, wo sie entstehen. Das spart Transportenergie und Kosten. Beispiel Klärschlamm-Verwertung. eoc energy ocean unterstützt die Pyrolysierung von Klärschlamm mit optimierter Technologie zur Ressourcen-schonung, Rück-Gewinnung von Düngerstoffen wie Phosphor und Produktion von EBC-Kohle Material-Klasse.

Dekontamination und Baustoff-Entwicklung

eoc energy ocean beteiligt sich an der Entwicklung von Methoden zur Sanierung von Böden, die mit Schwermetall belastet sind und an der Entwicklung von spezifischen Baustoffen unter Verwendung von Pflanzenkohle.

Schulungs-Konzepte und Umstrukturierung mit C-Senken Management

eoc energy ocean entwickelt zusammen mit Partnern Methoden und Schulungskonzepte zur Sanierung und Umnutzung von ehemaligen Braunkohle-Fördergebieten in der Lützelau, Berlin-Brandenburg, D.

World Climate Farm Standard

Zusammen mit Carbon Standard International, FibL und Ithaka ist eoc energy ocean an der Entwicklung zur Standardisierung und Zertifizierung des World Climate Farm Standards beteiligt. Mit diesem Werkzeug können Bauern weltweit ihre Klimabilanz berechnen.

 

Medien

eoc energy ocean

10 vor 10 "Die Idee" 
24.09.2021

10 vor 10 _edited.jpg

Mit Pflanzenkohle klimaneutral werden.

Luzerner Zeitung 23.06.2021

Neue-Luzerner-Zeitung-Logo_edited.jpg

Baumlis Kälber fressen das CO2 weg.

 

Über uns

Benjamin Schmeißer

Dipl. Wirtschaftsingenieur, MAS Philosophie und Management, über 12 Jahre Erfahrung in der Energiewirtschaft.

Sylvan Oehen

Dipl. Biologe, Forschungstätigkeit in Biologie, 25 Jahre Erfahrung als TV-Redaktor/Journalist bei SRF und nano 3Sat. 

 

Kontakt

Danke für's Absenden!

 

Partner

Partner eoc.jpg
 

Impressum

eoc energy ocean GmbH

Mühlemattstrasse 24

6004 Luzern

+41 (0) 79 924 10 17

+41 (0) 78 748 4008

info@energyocean.ch

www.energyocean.ch

www.schweizerpflanzenkohle.ch

S. Oehen, B. Schmeißer

CHE-147.604.938 MWST


Für weitere Fragen bitte Kontaktformular benutzen.